Per Katamaran emissionslos und energieautark um die Welt

Umweltfreundliche Antriebe sind bisher kaum ein Thema bei der Seefahrt, dabei dominieren auf den Meeren noch immer Schweröl- und Dieselmotoren. Mitte April stach der futuristisch anmutende Katamaran Energy Observer von Saint-Malo aus in See, der allein mittels Wind, Sonne und selbst erzeugtem Wasserstoff die Weltumrundung schaffen soll.

Was wir anstreben, ist eine autonome Energieversorgung, die Nutzung der Natur, erneuerbarer Energien, um auf diese Weise in totaler Autonomie die Welt zu umrunden“ erklärt Skipper Victorien Erussard zum Start der Expedition. So wie beim solarbetriebenen Flugzeug Solar Impulse 2 ist das Projekt darauf ausgerichtet das enorme Potenzial erneuerbarer Energien zu verdeutlichen und auf die bestehenden technischen Möglichkeiten medienwirksam aufmerksam zu machen. In sechs Jahren soll der energieautarke Katamaran die Welt umrunden und dabei 50 Länder und 101 Häfen ansteuern.

euronews.  Sun and wind to power Energy Observer catamaran on six year circumnavigation

Leave a Comment