ZUKUNFT. Ganz persönlich. Carl-A. Fechner im Gespräch mit…

Im Laufe seines bewegten Lebens hat Carl-A. Fechner viele eindrucksvolle Persönlichkeiten kennen gelernt. Diese Begegnungen prägen sein Denken, nehmen Einfluss auf seine Filme und inspirieren den Regisseur bis heute.  Momentan müssen wir oft physischen Abstand zu einem Großteil der Menschen halten, die uns wichtig sind. Daher ist es vielleicht auch ein bisschen der Corona-Pandemie geschuldet, dass in dieser Zeit die …

fechnerMedia Team

Erster Etappenerfolg für THE STORY OF A NEW WORLD – dank Ihnen!

Im Oktober letzten Jahres startete unsere Crowdfunding-Kampagne auf www.startnext.com/fridays-film. Es mag gewagt gewesen sein, ausgerechnet in diesem herausfordernden Jahr zum Ticketkauf für ein weltweites Impact-Filmprojekt aufzurufen. Und doch ist es uns gelungen: Dank Ihnen haben wir unser erstes Fundingziel von 120.000€ erreicht. Die Zahlen senden eine klare Botschaft: Unsere Kampagne haben über 1000 Menschen unterstützt und insgesamt rund 32.000 Tickets …

Das Crowdfunding des globalen Filmprojekts THE STORY OF A NEW WORLD wird bis zum 31. Januar 2021 verlängert

Lockdown, Jahresende, Weihnachten – viele äußere Einflüsse bringen uns momentan zur Ruhe kommen und geben Raum zum Reflektieren. Um diese besinnliche Zeit zur Verbreitung des globalen Filmprojekts THE STORY OF A NEW WORLD zu nutzen, wird der Ticketvorverkauf für den Kinofilm über die Crowdfunding-Plattform Startnext (www.startnext.com/fridays-film) bis zum 31.01.2021 verlängert. Bereits über 800 UnterstützerInnen und bekannte BotschafterInnen wie Medienunternehmer Frank …

fechnerMEDIA wünscht besinnliche Feiertage

Es war ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen. fechnerMEDIA wünscht Ihnen allen eine schöne Zeit zwischen den Jahren, eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes und eine bestärkte Hoffnung für das Morgen.

Carl-A. Fechner interviewt…der Regisseur im Gespräch mit besonderen Persönlichkeiten

Ein Gespräch mit Frank Otto bildet den Auftakt zu Carl-A. Fechners neuer Kurzfilmreihe „Carl-A. Fechner interviewt…“ .  Frank Otto, Medienunternehmer, Musikproduzent, Künstler, Versandhaus-Erbe – und politischer Aktivist. Obwohl die letzte Bezeichnung seit seiner Jugend das Leben von Frank Otto durchzieht, nimmt ihn die Öffentlichkeit kaum aus dieser Perspektive wahr. In Hamburg sprachen die beiden Medienmacher über Umweltaktivismus, den Widerstand gegen Atomkraft, Eitelkeit, …

EuropaeischerSolarpreis 2020

MEINE ZUKUNFT OHNE DIE KOHLE erhält den Eurpäischen Solarpreis 2020!

Johanna Jaurich erhält Europäischen Solarpreis für „Meine Zukunft ohne die Kohle“ Heute verlieh EUROSOLAR den Europäischen Solarpreis an Akteure aus sieben verschiedenen Nationen. Die Preisträger in den Kategorien Kommunen, Solararchitektur, Industrie, Regionalverbände, Mobilität, Medien und Bildung tragen mit ihren herausragenden Projekten zur regenerativen und dezentralen Energieversorgung in Europa bei. Es ist uns eine große Freude, dass unsere Regisseurin Johanna Jaurich …

Heinrich-Böll Stiftung zeigt CLIMATE WARRIORS in den USA!

  Gemeinsam mit Beyond Nuclear, der Brandeis University, dem Goethe Institut Boston, dem deutschen Haus NYU und der Universität Pennsylvania veranstaltet die Heinrich-Böll-Stiftung Washington, DC ein Online-Event um CLIMATE WARRIORS. 🎦✨. Am 24. November um ab 12 Uhr kann man unseren Film über die Klimakämpfer kostenlos ansehen und anschließend mit spannenden Gesprächspartnern diskutieren. Mit dabei ist unter anderem Regisseur Carl-A. …

Unser Kampagnentrailer mit neuem Kino-Glow!

  fridaysthemovie Wir haben unserem Kamapgnentrailer für FRIDAYS – THE STORY OF A NEW WORLD auf @startnext einen neuen Anstrich verpasst, sodass er jetzt in neuem Glanz erstrahlt! ✨ Vorhang auf für ganz großes Kino 🎦🤩. Wir erleuchten mit Lösungen, die bewegen und mit Visionen, die berühren. Es ist die Zeit des Handelns! Wir zeigen, dass ein nachhaltiger Wandel möglich …

BETWEEN COAL AND CLIMATE gewinnt beim South Europe International Film Festival 2020!

BETWEEN COAL AND CLIMATE von unserer Regisseurin Johanna Jaurich ist als bester Kurzdokumentarfilm (Best Short Documentary) ausgezeichnet worden. Die Begründung der Jury (übersetzt): „Dieser kleine Film ist ein Volltreffer. Er befasst sich mit Themen, die in der internationalen Debatte an vorderster Front stehen. Klimakontrolle und ziviler Ungehorsam gehören zu den kontroversesten Themen unserer Zeit. Dieser Film beleuchtet die verschiedenen Seiten …